#PeaceBell

Der erfolgreiche Pop-Rock-Sänger Michael Patrick Kelly engagiert sich seit Jahren über seine Tätigkeiten als Musiker hinaus für den Frieden. 

 

Das Projekt #PeaceBell hat sich von einem Kunstprojekt zu einem umfangreichen Sozialprojekt mit großer Reichweite entwickelt, dessen übergeordnete Thematik der Frieden ist. Entstanden im Jahr 2017 aus Michael Patrick Kellys Idee, eine Glocke aus Kriegsschrott zu gießen, entwickelte sich rund um das Symbol der Glocke ein Projekt, das Brücken zwischen Menschen baut und die Ränder der Gesellschaft zusammenführt. Das Projekt #PeaceBell soll in all seinen Dimensionen darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine Abkehr von Radikalismus und polarisierenden Tendenzen in der Gesellschaft ist und warum Frieden mehr bedeutet als die bloße Abwesenheit von Waffen.

Die Glocke steht als Exponat im Mittelpunkt des Projektes und wird bei Ausstellungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen zum Treffpunkt aller, die die Wichtigkeit des Zusammenhaltes in unserer Welt voller Aufruhr, Spaltung und Krieg erkannt haben. Einzelpersonen, Organisationen, Unternehmen und Städte erkennen den Wert der Glocke und des Projektes an und so entstanden bereits erste Kunst-Editionen, die weitreichend dafür sorgen, den Gedanken und das Anliegen des Projektes #PeaceBell in die Welt zu tragen. Dabei adressiert das Projekt gezielt eine große Bandbreite der Gesellschaft und setzt sich auf kultureller und bildender Ebene dafür ein, Toleranz und Völkerverständigung national und international zu fördern.

In diesem Zusammenhang entstanden für Unterstützer des Friedens, in Handarbeit gefertigte, kleine „PeaceBells“ gegossen aus echtem Kriegsmaterial.

 

Aus den Erlösen seiner Editionen wird das Friedensdorf “Neve Shalom / Wahat Al Salam,” in welchem Palästinenser und Israelis friedlich miteinander leben, unterstützt.

Projekt #PeaceBell – eine Zeitleiste

Frühjahr 2017

Die Idee, eine eigene Glocke aus Granaten herzustellen, entsteht, nachdem Michael Patrick Kelly in einer Zeitung einen Artikel über die Waffenspenden der Deutschen während der zwei Weltkriege liest.

Frühjahr 2018

Die Umsetzung der Idee zur #PeaceBell entsteht. Die Suche nach Material und starken Partnern beginnt. Die Gießerei Petit & Edelbrock wird den Guss der Glocke übernehmen. Die Granaten stammen aus Frankreich.

Oktober 2018

Michael Patrick Kelly entwirft die Glockenzier, die dann aus Wachs gefertigt wird. Die Glockenform aus Lehm entsteht, kurz danach wird die #PeaceBell in Gescher gegossen.

11. November 2018

Präsentation der #PeaceBell in der Christuskirche Mainz; hier wird die Glocke zum ersten Mal geläutet.

Dezember 2018

Michael Patrick Kelly präsentiert die #PeaceBell zum ersten Mal im Rahmen seiner iD-Tour und läutet eine Schweigeminute bei seinem Konzert in Düsseldorf ein.

Frühjahr / Sommer 2019

Die Glocke begleitet den Künstler während seiner gesamten iD-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die VOX-Dokumentation zum Projekt #PeaceBell wird ausgestrahlt.

Die Glocke wird in der NDR-Talkshow 3nach9 vorgestellt und geläutet.

Der Verkauf der #PeaceBell-Edition läuft an.

September 2019

Die Osnabrücker Zeitung präsentiert das Projekt #PeaceBell im Rahmen eines Art Talks im NOZ Medienzentrum.

Oktober 2019

In der Stadt Wien findet eine Friedensgala statt, bei der das Projekt #PeaceBell vorgestellt wird. Es werden Spenden für eine Wiener Friedensglocke gesammelt.

November 2019

Die erste #PeaceBell Ausstellung eröffnet im Museum Ludwig, Koblenz.
In diesem Zuge wird die Foto-Edition „Peace in Action“ erstmals vorgestellt.

Februar 2020

Die Glocke wird auf der Art Karlsruhe präsentiert. Erstmals zeigt Michael Patrick Kelly in diesem Rahmen auch weitere Kunstwerke, die im Zusammenhang mit dem Projekt stehen, u.a. seine Foto- und Grafikeditionen, und signiert vor Ort die Grafik „Transformations“.

März 2020

Im Rahmen der internationalen Postcode Lotterie Gala stellt Michael Patrick Kelly die Glocke erstmals auch einem internationalen Publikum vor.

April 2020

In der Gemeinde Maria-Magdalena in Mainz-Lerchenberg bringt die #PeaceBell an Ostern das Osterläuten zu den Gemeindemitgliedern, die aufgrund der Corona-Krise nicht in die Kirche gehen können.

Mai 2020

Am 08. Mai wird in Gescher die zweite #PeaceBell gegossen. Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der Kapitulation der deutschen Wehrmacht (Ende des Zweiten Weltkrieges) lässt die Gemeinde aus Mainz-Lerchenberg an diesem Datum ihre eigene Friedensglocke nach Vorbild der originalen #PeaceBell gießen. Die Aktion wird vom artstar Verlag live aus Gescher übertragen.

Juni 2020

Die #PeaceBell ist Teil der Sylt Art Fair, einer großen Kunstausstellung in der Neuen Bootshalle List auf Sylt, und wird dort bis Ende August ausgestellt.
Die zweite #PeaceBell der Gemeinde Maria-Magdalena wird aus der Erde gehoben und für ihren Einsatz in der Gemeinde vorbereitet.

Juli 2020

Dompfarrer Toni Faber sowie die amtierende Miss Vienna, Beatrice Körmer, werden Botschafter für die Wiener #PeaceBell.

September 2020

Im Regionalmuseum Oberhavel im Schloss Oranienburg findet die zweite #PeaceBell Ausstellung in Deutschland statt. Das ReMo zeigt nicht nur den Entstehungsprozess der Glocke, sondern bringt auch das alte malerische Werk von Michael Patrick Kelly in Einklang mit dem Projekt.

Dezember 2020

Zwei weitere #PeaceBells werden in der Gießerei Petit & Gebr. Edelbrock gegossen, eine für die Stadt Wien, die zweite für die Stadt Koblenz. Das Besondere an letzterer: die Stadt Koblenz lässt ihren eigenen Kriegsschrott der Glocke hinzugeben.
Koblenz war in beiden Weltkriegen aufgrund seiner geostrategischen Lage eine stark bombardierte Stadt, noch heute werden bei Niedrigstand des Rheins oder Erdarbeiten Bomben und Munition gefunden. Der Kampfmittelräumdienst stellte den gesammelten Schrott zur Verfügung, der schlussendlich in die Glocke einfloss.

Januar 2021

Die #PeaceBell Nr. 3 und Nr. 4 werden ausgehoben und vom Team der Gießerei für Ihren Einsatz in Wien und Koblenz vorbereitet.

Mai 2021

Am 07. Mai eröffnet die #PeaceBell Ausstellung in der Kulturgießerei Saarburg. Der Ort passt zum Thema, denn sogar das Wappen der Gießerei vereint eine Glocke und ein Gewehr. Die Verantwortlichen der Kulturgießerei präsentieren die Ausstellung im Rahmen ihres Projektes zum Thema „Human Dignity“ bis einschl. 31. Juli.

Juli 2021

Michael Patrick Kelly überreicht im Hafen von Trapani, auf Sizilien, eine eigens für die Sea-Watch4 angefertigte #PeaceBell, die fortan gerettete Menschen auf dem Mittelmeer an Bord und in Sicherheit begrüßt. Die Aktion wird dokumentarisch festgehalten und später auf dem Instagram-Kanal des Künstlers dokumentiert. 

August 2021

#PeaceBell Art Talk im kursaal3, Wenningstedt, auf Sylt, im Rahmen der Scheckübergabe in Höhe von 41.000 EUR, die durch das Projekt #PeaceBell generiert wurden. Die Mitbegründer des Friedensdorfes Newe Shalom reisen extra für die Übergabe von Israel nach Sylt. 

März 2022

Am Sonntag, 20. März 2022, nahmen über 300.000 Menschen an der musikalischen Friedenskundgebung "Sound of Peace" vor dem Brandenburger Tor in Berlin teil. Musiker und Friedensaktivist Michael Patrick Kelly unterstützte das Projekt nicht nur musikalisch, sondern brachte neben seiner selbstgestalteten Friedensglocke auch Fördermittel mit auf die Bühne.

April 2022

Zum Abschluss des Projektes #PeaceBell - Bildung schafft Frieden findet ein Videocall mit dem Künstler und den teilnehmenden Schüler*innen statt. 

08.05.2022

Am 08. Mai 2022 findet in der Dresdener Frauenkirche ein Peace Talk mit Michael Patrick Kelly statt. Anschließend eröffnet die #PeaceBell Ausstellung im Haus der Presse in Dresden, in Anwesenheit des Künstlers. Erstmalig präsentiert Michael Patrick Kelly die neue Dresden-Edition der kleinen #PeaceBells. 

Juli 2022

Die #PeaceBell zieht weiter nach Paderborn und wird dort im Rahmen des Libori-Festes in der Gau-Kirche präsentiert. 

Stefan Szczesny Michael Patrick Kelly David Gerstein Ben Buechner Armin Mueller-Stahl

Newsletter-Anmeldung

You can change your mind at any time by clicking the unsubscribe link in the footer of any email you receive from us, or by contacting us at office@artstar-verlag.de. We will treat your information with respect. For more information about our privacy practices please visit our website. By clicking below, you agree that we may process your information in accordance with these terms.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Preisanfrage

Artikelnummer:
Name:

*Pflichtfelder